Direkt zum Inhalt springen
Wirtschaftsschule mit Kursen und Lehrgängen

Höhere Fachschule für Wirtschaft (Kurs 1850)

Kursziel

In dieser nach dem schweizerischen Berufsbildungsgesetz höchsten betriebswirtschaftlichen Generalistenausbildung erwerben Sie umfassende betriebswirtschaftliche Handlungskompetenzen und legen dadurch eine breit abgestützte Basis für Ihre weitere Karriere. Ihre Ausbildung schliessen Sie mit dem eidgenössisch anerkannten Diplom 'Dipl. Betriebswirtschafter HF / Dipl. Betriebswirtschafterin HF' ab.

Kursinhalt

  • Sie erlernen sämtliche Grundlagen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Führung.
  • Sie erfahren entscheidende Zusammenhänge wichtiger betrieblicher Funktionen.
  • Sie entwickeln Ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen stetig weiter.
  • Sie erwerben ein fundiertes Verständnis für eine ganzheitliche, integrierte und damit vernetzte Unternehmensführung.

Voraussetzungen

Die HFW baut auf dem Stoff der kaufmännischen Berufsschule, Typ E oder M auf.

Zugelassen werden Interessentinnen und Interessenten, die über ein eidg. Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen Berufslehre oder über einen Mittelschulabschluss verfügen. Ein Englisch Sprachniveau B1 wird vorausgesetzt.

Nach Abschluss der Kaufmännischen Grundbildung (Typ E oder M) müssen mindestens 2 Jahre Praxis in Wirtschaft oder Verwaltung nachgewiesen werden. Bewerberinnen und Bewerber, die eine Kaufmännische Grundbildung (Typ B) oder eine andere Berufsausbildung abgeschlossen haben, müssen bei Lehrgangsstart über mindestens 3 Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung verfügen.

Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis können grundsätzlich direkt ins zweite Studienjahr einsteigen.

Weitere Kosten

Studienkosten (Preisänderungen vorbehalten)
Einschreibegebühr: Fr. 400.00

Semestergebühr MIT kantonalen Beiträgen:
Fr. 2'350.00, total Fr. 14'100.00

Ratenzahlungen sind möglich. Informieren Sie sich beim Sekretariat.

Die Informationen und das Formular zur Beantragung der kantonalen Beiträge stellen wir Ihnen mit der Durchführungsbestätigung per Post zu. Ohne fristgerechte und vollständige Einreichung der verlangten Dokumente wird die Semestergebühr ohne kantonale Beiträge verrechnet (Fr. 4'350.00, total Fr. 26'100.00).

Lehrmittel, Prüfungsgebühren, mögliche Zusatzkosten für externe Seminare sowie der separate Englischkurs (BEC Vantage) sind nicht in der Semestergebühr inbegriffen. Sie müssen über das gesamte Studium hinweg mit zusätzlichen Kosten von rund Fr. 5'000.00 rechnen.

Eine detaillierte Aufstellung der Zusatzkosten finden Sie in unserem Studienführer.

Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationsversicherung, oft enthalten in Jahresreiseversicherungen.

Fragen
Interessenten melden sich beim Sekretariat Weiterbildung BZWW oder direkt beim Studienleiter, Herrn Christian Jordi, christian.jordi@bzww.ch.

Hinweise

Das Studium erfolgt berufsbegleitend und dauert 6 Semester. Sie absolvieren in dieser Zeit rund 1'200 Lektionen Präsenzunterricht, wobei pro Woche 4 bis 12 Lektionen unterrichtet werden. Gesamthaft ist mit ca. 3'600 Lernstunden zu rechnen (je nach Vorkenntnissen und Lerntempo).
Während der Dauer des Studiums arbeiten Sie zu mindestens 50% in Ihrem Beruf.

Unterrichtszeiten:
Dienstag, 17.30 - 20.45 Uhr und
Donnerstag, 13.45 - 20.45 Uhr

Informationsabende
Montag, 7. März 2022, 19.00 Uhr
Mittwoch, 29. Juni 2022, 19.00 Uhr
Donnerstag, 18. August 2022, 19.00 Uhr

Broschüre

1850_HFW_Studienfuehrer.pdf

Anmeldeformular für Lehrgänge

Anmeldeformular_Lehrgang_1850.pdf

Kurstermine

Kurs 1850N / Beginn am Di. 26.10.2021  / Kursende Do. 26.09.2024