Direkt zum Inhalt springen

Diplome für Verwaltungsökonominnen und Verwaltungsökonomen TG

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs «Verwaltungsökonom/in» mit (von links hinten): René Walther, Lehrgangsleiter, Roger Peter, Prorektor BZWW und Leiter Weiterbildung, Kurt Baumann, Präsident Verband Thurgauer Gemeinden, und den Dozenten Christoph Spahr und Angelo Fedi.

Elf Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs «Verwaltungsökonom/in Thurgau» durften in der Kartause Ittingen ihre Diplome aus der Hand von Lehrgangsleiter René Walther entgegennehmen. Für das beste Ergebnis sorgten Jasmin Abt und Denise Neuweiler mit der Note 5.3.

«Sie haben unsere Tankstelle in Weinfelden besucht und verlassen sie nun mit mehr Wissen und das ist ein wichtiger Faktor für den ganzen Kanton», begrüsste Roger Peter, Prorektor BZWW und Leiter Weiterbildung, die neun Ökonominnen und zwei Ökonomen und ihre Begleiter. Er gratulierte ihnen zum Diplom und bekräftigte: «Sie haben alles richtig gemacht.»
Kurt Baumann, Präsident der Thurgauer Gemeinden, zitierte den amerikanischen Komponisten und Orchesterleiter Ray Conniff: «Das Geheimnis des Erfolgs ist, sich nie damit zufriedengeben, dass man zufrieden ist». Baumann zeigte sich überzeugt davon, dass der heutige Wohlstand auch auf den öffentlichen Verwaltungen und deren Mitarbeitenden basiert, die ihr Wissen dafür einsetzen. «Mit diesem Wissen werden Sie nun unterwegs sein auf Ihrem weiteren beruflichen Lebensweg und Ihr Diplom ist das Eintritts-Billett in eine andere Welt», gab Baumann zu bedenken und übermittelte den Diplomanden: «Lernen macht glücklich».
Lehrgangsleiter René Walther erinnerte daran, dass das Corona-Virus auch diese Ausbildung beschäftigte und dank der Flexibilität sämtlicher Beteiligten alle Prüfungen und der Grossteil der Lektionen planmässig durchgeführt werden konnten. Der Lehrgangsleiter wies darauf hin, dass die Absolventinnen und Absolventen über 1000 Stunden in ihre Ausbildung investiert haben und zeigte sich überzeugt davon, dass Menschen mit einem solchen Anforderungsziel auch im Berufsleben erfolgreich sein werden. Mit der Feststellung, dass Lernen heisst, sein Verhalten zu ändern und über gewisse Dinge nachzudenken, leitet Walther über zur eigentlichen Diplomübergabe.

Kenntnisse der modernen Verwaltungsführung
Diese Ausbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung von Kantonen, Gemeinden und Schulen, die anspruchsvolle Sachaufgaben und Führungsfunktionen übernommen haben oder sich dafür qualifizieren wollen. Der Lehrgang eignet sich auch für Mitarbeitende verwaltungsnaher privater Betriebe und Organisationen. Für Behördenmitglieder oder Leitungspersonen von Non-Profit-Organisationen an der Schnittstelle zum öffentlichen Dienst bietet der Lehrgang die Möglichkeit, Sichtweisen, Wissen und Handlungskompetenzen zu erweitern. Er vermittelt den Absolventinnen und Absolventen umfassende Kenntnisse der modernen Verwaltungsführung. Zudem qualifiziert diese Ausbildung zur Übernahme und Ausführung von Führungsfunktionen und zur gestaltenden Mitwirkung an einem nach modernen Grundsätzen kundenorientiert ausgerichteten Verwaltungsmodell. Diese Herausforderungen verlangen ganzheitliches Denken und Handeln. Die Vermittlung allumfassender Fachkompetenzen ist nicht möglich. Es ist umso wichtiger, sich Überblickswissen zu verschaffen, mit den übrigen Bereichen zu kommunizieren, Informationen auszutauschen, Probleme zu analysieren und optimale Lösungen zu finden. Ebenfalls muss die eigene Zielsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit trainiert werden.

Zweimal Note 5.3
Der Gesamtnoten-Durchschnitt betrug 4.9. Jasmin Abt und Denise Neuweiler schlossen im ersten Rang mit der Gesamtnote 5.3 ab. Den zweiten Rang erzielte Michelle Schneider Gnehm mit der Note 5.2 und den dritten Rang Martina Neff mit der Note 5.1.

Weitere Absolventinnen und Absolventen in alphabetischer Reihenfolge
Jan Tobias Bauer, Fabienne Buser, Michaela Foletti, Gabriela Greub, Jan Grünenfelder, Edith Hinder, Anuschka Hofstetter.

Link: weiterkommen.ch/kursangebot.asp?VNummer=1810

Archiv 2019 | Archiv 2018 | Archiv 2017 | Archiv 2016