Direkt zum Inhalt springen
Wirtschaftsschule mit Kursen und Lehrgängen

Fachperson im gesetzlichen Sozialbereich - mit Vertiefung in Sozialhilfe oder KES-Recht (Kurs 1803)

Kursziel

Fachpersonen im gesetzlichen Sozialbereich kennen die Zusammenhänge gesellschaftlicher, sozialer und rechtlicher Sachverhalte. Sie verfügen über ein geeignetes Strukturwissen und Instrumentarium in den Bereichen der Sozialhilfe, Alimentenwesen, Sozialversicherung und KES-Recht.

In Ergänzung zu den gemeinsam unterrichteten sozialrechtlichen Grundlagen wird in der entsprechenden Vertiefungsrichtung den Anforderungen der praktischen Tätigkeit im Bereich Sozialhilfe beziehungsweise KES-Recht Rechnung getragen.

Kursinhalt

  • Grundwissen:
  • Grundlagen Sozialhilfe
  • Öffentliche Sozialhilfe (Zuständigkeiten, ZUG)
  • Öffentliche Sozialhilfe (Mitfinanzierung des Kantons an stationäre Aufenthalte, IVSE)
  • Sozialversicherungsrecht
  • Gesprächsmanagement
  • Grundlagen Kindes- und Erwachsenenschutz-Recht
  • Vertiefung Sozialhilfe:
  • Sozialhilferecht
  • Alimente
  • Asylwesen und Ausländerrecht
  • Vertiefung KES-Recht:
  • Kindes- und Erwachsenenschutz-Recht
  • KES-Recht aus Sicht der Beiständin
  • Rechnungsführung
  • Schwierigkeiten im persönlichen Verkehr / Konfliktmanagement
  • Supervision / Fallbeispiele

Voraussetzungen

Der Lehrgang 'Fachperson im gesetzlichen Sozialbereich' richtet sich an Personen, welche als Mitarbeiter/innen oder Behördenmitglieder von sozialen Diensten mit gesetzlichem Auftrag (Sozialämter, KES-Behörden, Berufsbeistandschaften, Beratungsstellen) tätig sind.

Der Lehrgang eignet sich auch für Personen, welche ausserhalb des Kantons Thurgau tätig sind.
In allen Fächern, ausser der Sozialhilfe, arbeiten wir mit Bundesgesetzgebungen welche auf alle Kantone anwendbar sind. In der Sozialhilfe fokussieren wir uns aufs Thurgauer Sozialhilfegesetz und deren Verordnung, jedoch weisen wir immer wieder auf kantonale Differenzen hin, vor allem zwischen dem Kanton Thurgau, St. Gallen und Zürich.

Weitere Kosten

Kursgeld Gesamtkurs (Grundwissen plus eine Vertiefung): Fr. 3'750.00 (Preisänderungen vorbehalten) inkl. sämtlicher Lehrmittel und Unterrichtsmaterialien im Wert von ca. Fr. 125.00 und der internen Prüfung.

Kursgeld wenn nur 'Grundwissen' besucht wird: Fr. 2'090.00 (Preisänderungen vorbehalten) inkl. Lehrmittel und interne Prüfung.

Kursgeld wenn nur eine Vertiefung 'Sozialhilfe' oder 'KES-Recht' besucht wird: Fr. 1'750.00 (Preisänderungen vorbehalten) inkl. Lehrmittel und interne Prüfung.
Kurs 1823N Vertiefung Sozialhilfe: Start geplant am 9.12.2022.
Kurs 1824N Vertiefung KES-Recht: Start geplant am 9.12.2022.

Einschreibegebühr: Fr. 100.00

Ratenzahlungen sind möglich. Informieren Sie sich beim Sekretariat.

Der Besuch einzelner Fächer ist möglich. Fragen Sie hierfür im Sekretariat eine Offerte an.

Hinweise

Beginn: Im September

Dauer: 1 Semester (144 Lektionen: Grundwissen 80 Lektionen plus 1 Vertiefung 64 Lektionen)
Zeiten: Freitags, 08.30 - 16.30 Uhr. Vereinzelt sind auch Mittwochtermine möglich, 08.30 - 16.30 Uhr

Informationsanlässe
Mittwoch, 21. Juni 2023, 18.30 Uhr (online)


Prüfung: Die Ausbildung schliesst mit einem Zertifikat ab.
Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Sozialamt des Kantons Thurgau geführt.

Auskunft und Beratung/Lehrgangsleitung:
Astrid Strohmeier
astrid.strohmeier@bzww.ch

Broschüre

1801_1808_oeffentliche_Verwaltung.pdf

Anmeldeformular für Lehrgänge

Anmeldeformular_Lehrgaenge.pdf

Kurstermine

Kurs 1803N / Beginn am Fr. 09.09.2022  / Unterricht 08:30 bis 16:30 Uhr / Kursende Fr. 24.03.2023