Direkt zum Inhalt springen

Diplome für Absolventinnen und Absolventen «Tageshandelsschule edupool.ch»

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs «Tageshandelsschule edupool.ch» mit Lehrgangsleiterin Claudia Engeler (links aussen) und Dozentin Nadine Nussbaumer (rechts aussen).

21 Absolventinnen und Absolventen haben den Lehrgang «Tageshandelsschule edupool.ch» abgeschlossen. Sie durften ihre Diplome aus der Hand von Lehrgangsleiterin Claudia Engeler im Weinkeller Felsenburg entgegennehmen. Das beste Ergebnis erreichten Seraina Büchi mit der Note 5.7.

Im Weinkeller der Weinfelder Felsenburg durfte Lehrgangsleiterin Claudia Engeler die Absolventinnen und Absolventen begrüssen: «Ich gratuliere Ihnen zu ihrer Leistung, sie haben sehr gut abgeschnitten.» Die Lehrgangsleiterin stellte den Begriff Internationalität ins Zentrum ihrer Ausführungen und sagte: «Sie waren wirklich eine bunt zusammengewürfelte Truppe.» Internationalität gab es für sie aber auch in anderen Punkten, beispielsweise wegen Abmeldungen und Verpflichtungen im Ausland oder wegen eines positiven Coronatests in einem fremden Land, der die Rückreise in die Schweiz verunmöglichte. Für die Lehrgangsleiterin sind auch diverse Begriffe im Lehrgang international geworden. Eines der unterrichteten Fächer heisst «Office Skills». Hier unterrichtete man Power-Point, Word, Excel und beschäftigte sich mit Designs oder Tools. Neben den üblichen Fremdwörtern kamen selbst im Fach Deutsch und Wirtschaftssprache Fremdwörter wie Synonym, Antonym und E-Mail vor. «Sie haben in sieben Fächern 160 Lernziele erreicht und in den meisten waren Fremdwörter zu finden», stellte die Lehrgangsleiterin fest. Sie wies die Absolventinnen und Absolventen darauf hin, dass sie teilweise einer internationalen Firma angehören und unterstrich: «Wir können uns der Internationalität nicht entziehen.» Engeler forderte die jungen Berufsleute auf, mit der Zeit zu gehen, sich auf allen Ebenen weiterzubilden und den Anschluss nicht zu verpassen. Für alle heisst das, versuchen am Ball zu bleiben, in der Welt mitzukommen, dies auch mit ständiger Weiterbildung. Sie legte ihnen ans Herz, den eingeschlagenen Weg, den sie mit dieser Ausbildung begonnen haben, weiterzugehen und dabei Flexibilität, Durchhaltewillen und Belastbarkeit zu zeigen.

Eigenverantwortliches Lernen
In der Gesellschaft und im Beruf wird wirtschaftliches Denken und Handeln immer wichtiger. In allen Branchen ist kaufmännisches Grundwissen von grosser Bedeutung. Die Tageshandelsschule orientiert sich an den Anforderungen aus der Praxis und am Prüfungsreglement. Die Handelsschule edupool.ch ist eine kaufmännische und wirtschaftliche Zusatzausbildung und vermittelt den Absolventinnen und Absolventen ein fundiertes Grundwissen in Informatik, Deutsch, Wirtschaftssprache, Betriebs- und Rechtskunde, Volkswirtschaftslehre sowie Rechnungswesen. Diese Ausbildung ermöglicht, grundlegende Büroarbeiten mit modernen Hilfsmitteln auszuführen und erworben wird eine solide Grundlage für die permanente Weiterbildung. Grossen Wert legt man auf eigenverantwortliches Lernen: Selbstgesteuerte Lehr- und Lernformen, individuell oder in der Gruppe, Kurzvorträge, Plenumsdiskussionen und Fallstudien werden durch Frontalunterricht sinnvoll ergänzt. Der Lernfortschritt wird durch regelmässige Tests überprüft. Die Bildung von Lerngruppen wird sehr empfohlen. Der Unterricht im Lehrgang orientiert sich an den Prüfungsfächern, wie sie im Reglement beschrieben sind. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine aktive Teilnahme erwartet. Die Präsentation von Gruppenarbeiten und Fallstudien bietet Gelegenheit, vor einem kritischen Plenum zu agieren.

Bestes Resultat mit der Note 5.7
Seraina Büchi schloss im ersten Rang mit der Gesamtnote 5.7 ab. Die Note 5.6 und somit den zweiten Rang erreichten Martina Aeschlimann-Langer, Laurin Spengler und Jessica Truninger. Der Notendurchschnitt betrug 4.9 (gesamtschweizerisch 4.7)

Weitere Absolventinnen und Absolventen in alphabetischer Reihenfolge
Atakan Aksoy, Selina Alushi, Caroline Brägger, Zelihan Braimi, Tatjana Brechbühl, Alexandra Fürer, Szilvia Gögh Varga, Larissa Häberli, Sina Haffa, Sandra Laimbauer, Katrin Lüscher, Pascal Ribi, Noah Thalmann, Ben Vaterlaus, Alena Welti, Emre Yavas, Pelin Yildiz.

Link: weiterkommen.ch/kursangebot.asp?VNummer=1301

Archiv 2021 | Archiv 2020 | Archiv 2019 | Archiv 2018