Direkt zum Inhalt springen

Sechs Diplome «Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf»

Sechs Absolventinnen des Lehrgangs «Sachbearbeiter/-in mit Marketing- und Verkaufsdiplom edupool.ch» durften im Weindepot des Gasthofes Eisenbahn in Weinfelden ihre Diplome aus der Hand von Lehrgangsleiter Ivo Ledergerber entgegennehmen. Für das schweizweit beste Ergebnis sorgte Dominique Walser mit der Note 5.5.

Als Vertreter des Bildungszentrums für Wirtschaft Weinfelden (BZWW) gratulierte Andreas Bischofberger, Qualitätsleiter Weiterbildung BZWW, den sechs Diplomandinnen. Lehrgangsleiter Ivo Ledergerber wies darauf hin, dass die Auszubildenden anhand des Produktlebenszyklus erfahren hätten, wo, wann und welche zur Verfügung stehenden Marketinginstrumente eingesetzt werden sollten. «Mit dem Abschluss dieses Lehrgangs steht ihr nun an der Schwelle zur Wachstumsphase und seid nun Talente», stellte Ledergerber fest. Mit dem edupool-Diplom in der Tasche gelte es nun die persönliche Eignung in der Marketing- und Verkaufswelt unter Beweis zu stellen. «Achtet weiter auf euren eigenen Produktlebenszyklus und behaltet ihn im Auge», forderte der Lehrgangsleiter die Diplomandinnen auf. Er zollte ihnen höchste Anerkennung: «Dem harzigen Start zum Trotz habt ihr euch vorbereitet und im richtigen Moment eine Top-Performance hingelegt und eine gute Leistung gezeigt.»

Grundlagen für weiterführende Lehrgänge
Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter Marketing und Verkauf werden von der Wirtschaft gesucht und können als Assistentinnen und Assistenten in den Bereichen Marketing, Werbung, Kundenservice oder Verkauf eingesetzt werden. Vermittelt werden Kompetenzen wie kunden- und marktorientierte Denkweise, Anwenden der Methoden und Instrumente für die Praxistätigkeit, Erkennen und Ausüben einer vernetzten und ganzheitlichen Marketingtätigkeit, Praxisorientierter Transfer des Wissens in die berufliche Tätigkeit, Schaffen der Grundlagen für weiterführende Ausbildungen in Marketing, Verkauf, PR und Werbung.
Diese Ausbildung bereitet auf die weiterführenden Lehrgänge «Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis» vor.

Grossen Wert wird bei der Ausbildung auf eigenverantwortliches Lernen mit aktuellen Lehr- und Lernformen (wie Vorträge, Plenumsdiskussionen, Gruppenarbeiten, Fallstudien und Tests), ergänzt durch Frontalunterricht, gelegt. Für den Lernerfolg ist es wichtig, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv am Unterricht beteiligen und einbringen. Die Bildung von Lerngruppen zur Vertiefung des Gelernten wird empfohlen.

Bestes Resultat mit der Note 5.5
Dominique Walser schloss im ersten Rang mit der Gesamtnote 5.5 schweizweit am besten ab. Das Diplom für den gemeinsamen zweiten Rang erhielten Janine Blatto Abrigo und Sonja Svensson mit der Note 4.5.

Weitere Absolventen in alphabetischer Reihenfolge:
Aulona Kastrati, Alice Keller, Flavia Mühlethaler.

Link: weiterkommen.ch/kursangebot.asp?VNummer=1635

Archiv 2021 | Archiv 2020 | Archiv 2019 | Archiv 2018