Direkt zum Inhalt springen

Diplome für Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs «Verkaufsfachleute mit eidg. FA» und des Lehrgangs Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis mit Lehrgangsleiter Ivo Ledergerber und Dozent Thomas Baer (vorne Vierter und Fünfter von links).

Ein Absolvent und acht Absolventinnen des Lehrgangs «Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis» durften im «Weindepot» des Restaurants Eisenebahn in Weinfelden ihre Diplome aus der Hand von Lehrgangsleiter Ivo Ledergerber entgegennehmen. Für das beste Ergebnis sorgte Livia Iten mit der Note 5.0.

«Ehre wem Ehre gebührt, was ihr geleistet habt, gebührt mehr als nur Ehre», begrüsste Lehrgangsleiter Ivo Ledergerber die Absolventinnen und Absolventen, Dozent Thomas Baer und Caroline Wartmann als Vertreterin des Bildungszentrums für Wirtschaft, Weinfelden. Der Lehrgangsleiter nahm dabei Bezug auf die sogenannte «Ehrbarkeit» bei den Zünften und die Zeichen aus jener Zeit. «Nicht nur, weil ihr wegen Corona in Verlängerung gehen musstet, sondern weil ihr dank Herzberg, Freud, Joe Keller und anderen Motivationstheorien den Folgen der Corona-Restriktionen getrotzt habt», stellte der Lehrgangsleiter fest. Er hob hervor, dass die Absolventinnen und Absolventen durch ihren Mut, Durchhaltewillen und ihre Belastbarkeit «Ehre» bewiesen hätten.

Zusammenhänge erkennen
Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, welche bereits im Marketing tätig und bestrebt sind, sich optimal auf die eidgenössische Berufsprüfung für Marketingfachleute vorzubereiten. Erarbeitet wird im Rahmen dieser Ausbildung das Basiswissen im Marketing für den beruflichen Alltag. Im Bewusstsein, dass die Marketingtätigkeit heute vor allem systematisches und ganzheitliches Denken und Arbeiten verlangt, werden diese Aspekte im Verlauf der Ausbildung stark gefördert und geübt. Es ist das Ziel dieser Ausbildung, die Voraussetzungen zu schaffen für eine berufliche Weiterbildung in den Bereichen eidg. dipl. Verkaufsleiter/in, Kommunikationsleiter/in oder Marketingleiter/in. Grossen Wert gelegt wird bei dieser Ausbildung auf das eigenverantwortliche Lernen und der Unterricht im Lehrgang orientiert sich an den Prüfungsfächern, wie sie im Reglement beschrieben sind.

Bestes Resultat mit der Note 5.0
Livia Iten schloss im ersten Rang mit der Gesamtnote 5.0 ab. Den zweiten Rang erzielte Daniela Hutter mit der Note 4.9 und den dritten Rang Adina Fuchs mit der Note 4.6. Der Notendurchschnitt betrug 4.4.

Weitere Absolventinnen und Absolventen in alphabetischer Reihenfolge
Philipp Bächi, Karin Brägger, Sandra Graf, Ramona Kornmayer, Fabienne Oettli, Elvira Ullmann.

Link: weiterkommen.ch/kursangebot.asp?VNummer=1640

Archiv 2019 | Archiv 2018 | Archiv 2017 | Archiv 2016